· 

SEO und Online Marketing

Content ist relevant bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website. Suchmaschinenoptimierung heißt auf englisch search engine optimization – abgekürzt: SEO. Die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website unterteilt sich in zwei Bereiche: 

  • Onpage Optimierung
  • Offpage Optimierung 

Onpage Optimierung

Bei der Onpage Optimierung geht es um alles, was direkt an Ihrer Webseite verbessert werden kann.

 

Wir erstellen dazu zunächst eine Onpage-Analyse mit dem SEO-Tool Sistrix. In der Regel erstellen wir darüber hinaus eine Wettbewerbsanalyse. Das bedeutet, wir durchleuchten Ihre zwei wichtigsten Wettbewerber und bringen in Erfahrung, wo diese besser ranken und warum das so ist. So bekommen wir weitere Anhaltspunkte dafür, was bei Ihrer Webseite optimiert werden kann.

Keyword Analyse

Weiterhin führen wir eine Keyword-Analyse durch. Wir schauen, ob es Potenzial gibt, das Sie noch nicht nutzen.

 

Auf Basis der Keyword Analyse überarbeiten wir ggf. Ihre Texte, optimieren die Seitentitel, korrigieren Fotos, ergänzen Alternativ-Texte, setzen ausgehende Links und schauen uns die interne Verlinkung und die Klicktiefe an.

Ladegeschwindigkeit - Page Speed

Die Ladegeschwindigkeit Ihrer Webseite ist ebenfalls ein sehr wichtiger Ranking Faktor – besonders ab Mai 2021. Dann greift das nächste Google Core Update „Web Vitals“.

 

Es macht Sinn, sich darauf vorzubereiten. Prophylaktisch können Sie die Ladezeit (auch Page Speed genannt) auch selbst schon mal messen mit Page Speed Insights (Link siehe unten):

 

  • Einfach Ihre Webseite ins Suchfeld eingeben und binnen Sekunden haben Sie das Ergebnis.
  • Prüfen Sie die mobile Page Speed und die Desktop-Page Speed. Die mobile ist in der Regel langsamer.
  • Es sind auch etliche Hinweise dabei, was Sie verbessern können. Achtung: Das wird dann sehr technisch. Es ist sinnvoll, wenn Sie jemanden haben, der technisches SEO beherrscht. Gute Leute sind sehr rar und oft ausgebucht. Nehmen Sie das Thema am besten zeitnah in Angriff.

CMS - Content Management System

Mein Part bei der Onpage-Optimierung bezieht sich vorrangig auf den Content. Für die technisch kniffligen Fragen kommen Experten ins Spiel, je nachdem mit welchem Content Management System (CMS) Sie arbeiten.

 

Ein Content Management System ist eine Website-Software, mit der Sie selbst die Inhalte auf Ihrer Webseite aktualisieren können: Die bekanntesten sind Jimdo, WordPress und Joomla.

 

Die regelmäßige Aktualisierung Ihrer Webseite ist übrigens ein Ranking Faktor. Nichts ist unattraktiver für Google als „tote Seiten“, bei denen einmal Inhalt online gestellt wurde und auf der fortan nichts mehr passiert.

Jimdo Webseite - intuitiv bedienbar

Wenn Sie noch keine Webseite haben, empfehle ich Ihnen Jimdo. Das ist wirklich sehr leicht und intuitiv zu bedienen. Falls es wirklich mal hakt, können Sie mich oder eine befreundete Agentur von mir fragen, die Jimdo-Partner sind: www.medieninsel.net.

 

  • Tipp: Achten Sie jedoch darauf, dass Sie eine Jimdo Creator-Seite nehmen und keine Jimdo Dolphin-Seite. Bei der Dolphin-Seite können Sie keine Plug-ins benutzen. Das schränkt Sie unnötig ein.

 

Wenn Sie eine Jimdo-Webseite haben und einen EDV-Experten, der etwas von technischem SEO versteht, empfehle ich Ihnen Kerstin Fiedler. Sie hat das Herz am rechten Fleck und kennt sich sehr gut mit dem technischen Gebäude hinter Jimdo aus.

 

Hilfreich ist auch die Jimdo-Austauschgruppe auf Facebook. Dort werden viele Fragen und Antworten zum Thema Jimdo geteilt.

Offpage Optimierung

Bei der Offpage Optimierung geht es um die Dinge, die nicht direkt an Ihrer Webseite verändert werden. Backlinks sind sehr wichtig.

 

Von Backlinks spricht man, wenn eine andere - möglichst große Seite - auf Ihre Webseite verlinkt. Zum Beispiel ein Therapeutenverzeichnis, ein Berufsverband oder ein Verlag, bei dem Sie publiziert haben.

 

Für Google sind Backlinks ein Gradmesser, wie wichtig Ihre Website einzustufen sind. Das impliziert schon: Wenn eine große Webseite auf Sie verlinkt, dann pusht dies Ihre Seite nach oben im Google Ranking.

 

Was ist eine „große Webseite“?

Damit sind Seiten gemeint, die stark besucht werden und einen extrem guten Sichtbarkeitsindex haben. Sie können die Uhr danach stellen, wie sich das Ranking Ihrer Seite verbessert, wenn derartige Partner zu Ihnen verlinken.

 

Auf der anderen Seite bedeutet dies: Sie brauchen nicht Backlinks hinterherrennen, wenn es sich um eine Partnerseite handelt, die einen vergleichsweise geringen Sichtbarkeitsindex hat. Wir loten das gerne für Sie aus!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0